Perseiden 2015

logo.jpg (10770 Byte)

 

 

Erstmals seit einigen Jahren konnten in der Nacht vom 12. auf den 13.August die Perseiden wieder ohne Beeinträchtigungen durch die Wetterlage
und den Mond beobachtet werden, so dass zahlreiche Besucher unserer Sternwarte den Flug einige äußerst heller Sternschnuppen verfolgen
konnten.

Im Dachbereich der Sternwarte und auf dem Außengelände wurden von unserer Beobachtergruppe einige Kameras aufgestellt, von welchen die
nachfolgenden Bilder stammen. Durch Klick auf die Bilder sehen Sie eine größere Version.

 

Absolutes Highlight der diesjährigen Sternschnuppenaktivität war am frühen Morgen der Überflug eines äußerst hellen Objektes, welches
nicht nur blitzartig die gesamte Umgebung erleuchtete, sondern dessen sich zersetzende Spur noch minutenlang mit bloßem Auge gesehen
werden konnte. Leider befindet sich diese Erscheinung exakt am oberen Bildrand der Aufnahme und deshalb aufgrund des verwendeten
Objektives nicht besonders scharf.

 

Kameraausrichtung: Ost

 

 

Kameraausrichtung: West

 

 

 

Weitere Aufnahmen.
Links befindet sich die Gesamtaufnahme, rechts (wenn vorhanden) ein Detailausschnitt.

 

 

 

 

 

Bildmitte oben und unten: Sternschnuppen
Rechter Bildrand: Iridium-Satellit