Partielle Sonnenfinsternis
am 04.Januar 2011

logo.jpg (10770 Byte)


 

 

Für eine größere Version bitte auf das jeweilige Bild klicken

tnsofi7.jpg

Die Partielle Sonnenfinsternis konnte im gesamten Kreisgebiet verfolgt werden, wie beispielsweise hier in Hechingen mit der Burg Hohenzollern.

 

tnsofi1.jpg

An der Sternwarte in Rosenfeld-Brittheim verfolgten trotz dichtem Nebel, einigen Wolken und vor allem „Tiefsttemperaturen“ zahlreiche Besucher das Naturereignis. Der SWR Rundfunk übertrug dabei in einer Live-Zuspielung und in einem weiteren Beitrag landesweit vom Ort des Geschehens.

 

 

tnsofi10.jpg

 

 

 

tnsofi2.jpg

Gegen 08.40 Uhr, also rund eine halbe Stunde nach Sonnenaufgang, konnte die Sonne erstmals gesehen werden.

 

 

tnsofi8.jpg

In den aufgestellten Teleskopen und Kameras der Sternwarte sah das ganze so aus.

 

 

 

tnsofi3.jpg

 

 

 

 

tnsofi4.jpg

Leider konnte kaum die gesamte verfinsterte Sonne auf einmal gesehen werden, doch auch die sichtbehindernden Wolken haben (fotografisch) ihren Reiz.

 

 

tnsofi5.jpg

Die Sonne 15 Minuten vor dem höchsten Verfinsterungsgrad.

 

 

tnsofi9.jpg

 

 

 

tnsofi6.jpg

Kurz vor Ende der Finsternis