Jupiterbeobachtung
mit DMK 21AF04.AS und 8" Newton


Autor: Kowollik, Silvia
Private Homepage
eMail

Jupiterbeobachtung mit 8" f=5 Newton vom Balkon in Ludwigsburg. Seeing gut (6-7/10), Durchsicht gut  (6-7/10).  Alle Aufnahmen mit DMK 21AF04.AS, GB Filter von Astronomik und 665 nm Filter von Schott für den Rotkanal. 10 % von jeweils 900 Bildern wurden verwendet, bei Gain 1000 und einer Belichtungszeit von 1/30 Sekunde und 30 fps. Aufnahme und Bearbeitung mit Giotto 2.12. Okularprojektion mit 12,5 mm Plössel und Baader-Projektionsadapter bei f=32. Das gute Seeing hielt bis 2:36 Uhr MESZ, dann mußte die Beobachtung abgebrochen werden, da das Teleskop unter die Balkonbrüßtung zeigte. Vermutlich wurde das gute Seeing durch die Kälte ausgelöst - die Temperatur gegen Mitternacht betrug nur noch 8 °C...
     

  Rotationsanimation von Jupiter am 31.08.2009 zwischen 00:21 Uhr und 02:36 Uhr MESZ:

 

   

  Jupiter am 31.08.2009 um 00:21 Uhr MESZ:

ZM: 280 °W (II), 48.50" Durchmesser, Jupiter stand zu diesem Zeitpunkt in 25,2 ° Höhe über dem Horizont.

   
Jupiter am 31.08.2009 um 00:45 Uhr MESZ:

ZM: 294,6 °W (II), 48.50" Durchmesser, Jupiter stand zu diesem Zeitpunkt in 24,9° Höhe über dem Horizont.

   
  Jupiter am 31.08.2009 um 01:15 Uhr MESZ:

ZM: 312,7 °W (II), 48.50" Durchmesser, Jupiter stand zu diesem Zeitpunkt in 23,9 ° Höhe über dem Horizont.

 
  Jupiter am 31.08.2009 um 01:42 Uhr MESZ:

ZM: 329 °W (II), 48.50" Durchmesser, Jupiter stand zu diesem Zeitpunkt in 22,6 ° Höhe über dem Horizont.

 
  Jupiter am 31.08.2009 um 02:00 Uhr MESZ:

ZM: 339,9 °W (II), 48.50" Durchmesser, Jupiter stand zu diesem Zeitpunkt in 21,3 ° Höhe über dem Horizont.

 
  Jupiter am 31.08.2009 um 02:15 Uhr MESZ:

ZM: 348,9 °W (II), 48.50" Durchmesser, Jupiter stand zu diesem Zeitpunkt in 20,1 ° Höhe über dem Horizont.

 

 
  Jupiter am 31.08.2009 um 02:36 Uhr MESZ:

ZM: 1,6 °W (II), 48.50" Durchmesser, Jupiter stand zu diesem Zeitpunkt in 18,3 ° Höhe über dem Horizont.

Das Seeing an diesem Morgen hätte weitere Beobachtungen zugelassen, aber die Balkonumrandung war im Weg und schattete die Teleskopöffnung ab :-((...