Jupiterbeobachtung
mit DMK 21AF04.AS und 8" Newton


Autor: Kowollik, Silvia
Private Homepage
eMail

Jupiterbeobachtung mit 8" f=5 Newton vom Balkon in Ludwigsburg. Seeing und Durchsicht durchschnittlich (5/10).  Alle Aufnahmen mit DMK 21AF04.AS, GB Filter von Astronomik und 665 nm Filter von Schott für den Rotkanal. 10 % von jeweils 900 Bildern wurden verwendet, bei Gain 1000 und einer Belichtungszeit von 1/30 Sekunde und 30 fps. Aufnahme und Bearbeitung mit Giotto 2.12. Okularprojektion mit 12,5 mm Plössel und Baader-Projektionsadapter bei f=32. 
   

  Jupiter am 09.09.2009 um 00:16 Uhr MESZ:

ZM: 190,2 °W (II), 47.88" Durchmesser, Jupiter stand zu diesem Zeitpunkt in 24,4 ° Höhe über dem Horizont.

   
Zwischen 00:21:12 und 00:31:42 Uhr MESZ bedeckte der Jupitermond Io den Mond Europa. Die Annäherung der beiden Monde konnte sehr gut beobachtet werden, leider flog jedoch kurz vor dem Beginn der Bedeckung ein Flugzeug knapp außerhalb des Gesichtsfeldes der Kamera durch und die vom Abgas ausgehenden Turbulenzen machen die Aufnahme zunichte.
   
Jupiter am 09.09.2009 um 00:43 Uhr MESZ:

ZM: 206,2 °W (II), 47.88" Durchmesser, Jupiter stand zu diesem Zeitpunkt in 23,4° Höhe über dem Horizont.

   
Zwischen 01:37:34 und 01:48:12 Uhr MESZ verfinsterte der Schatten von Io den Mond Europa größtenteils. Selbst am Monitor konnte die Verfinsterung durch den Kernschatten zwischen 01:39:04 und 01:46:12 gut beobachtet werden. Die Verfinsterung wurde durchgängig mit dem Grünfilter bei einer Belichtungszeit von 1/6 Sekunde pro Einzelbild aufgenommen.
   

  Hier eine Zeitrafferanimation der Verfinsterung, welches das Ereignis zwischen 01:37:34 und 01:49:34 Uhr MESZ in Schritten von 10 Sekunden zeigt. Während der Verfinsterung zogen Schleierwolken durch, sie verursachten leider zusätzliche Helligkeits- und Schärfeschwankungen...