Veranstaltungen Januar 2018

logo.jpg

 

 

 

13. Januar

19:00 Uhr

Der aktuelle Sternenhimmel

Im Lauf eines Jahres können am nächtlichen Himmel die unterschiedlichsten
Objekte mit dem bloßen Auge, mit dem Fernglas und mit einem Fernrohr
beobachtet werden. Ebenso ist es heute möglich mit handelsüblichen digitalen
Kameras den Lauf der Gestirne am Himmel festzuhalten, sei es als Standbild
oder als Film. Die Motive gehen dabei nicht aus, denn je nach Monat und
Uhrzeit können unterschiedliche Objekte beobachtet werden.

In der Präsentation Der aktuelle Sternenhimmel werden jene Objekte vorgestellt, die jetzt am Abendhimmel sichtbar sind und von jedermann gesehen werden können. Schwerpunkt bildet der große Nebel im Sternbild Orion, welcher bereits mit einem Fernglas gesehen werden kann.

Alle vorgestellten Objekte können, geeignete Witterungsverhältnisse vorausgesetzt, im Anschluss an die Präsentation mit dem 80 cm Spiegelteleskop der Sternwarte beobachtet werden.

 

 

 

 

20. Januar

19:00 Uhr
bis
20:00 Uhr

Sternwarten-Beobachtungsabend

Bei geeigneter Wetterlage können mit dem 80cm Spiegelteleskop (und bei Bedarf auch mit einigen transportablen Fernrohren und Ferngläsern) die aktuell sichtbaren Objekte des abendlichen Himmels beobachtet werden.

Schwerpunkt im Januar 2018 sind verschiedene Objekte im Sternbild Andromeda, die ORION-Region und das Sternbild Stier mit den Plejaden und dem Crabnebel M1.

Bitte beachten Sie:
-  bei dieser Veranstaltung findet keine Präsentationsprogramm statt
-  bei den Folgeveranstaltungen dieses Monates ist die Sternwarte jeweils im
   Anschluss an das jeweilige Programmangebot geöffnet.
- Die Veranstaltung findet ausschließlich bei geeigneten Sichtbedingungen statt.

Nach Beginn der Veranstaltung ist kein Zutritt mehr möglich!

 

 

 

 

27. Januar

Beginn
nach
Vereinbarung

Beratungsnachmittag/-abend

Immer wieder, zumeist jedoch nach den Weihnachtsfeiertagen, erhält die Sternwarte Zollern-Alb Anfragen hinsichtlich der Bedienung von Fernrohren oder Zusatzgeräten, sowie zu den damit machbaren Himmelsbeobachtungen.

Mit dem Beratungsabend kommen wir diesen Anfragen entgegen und gehen dabei konkret auf Ihre individuellen Fragen und Wünsche ein.

Bei Interesse an einer verbindlichen Teilnahme an der Veranstaltung teilen Sie uns dies bitte bis spätestens Samstag, den 13. Januar 2018 möglichst per Email mit. Informieren sie uns dabei auch gleichzeitig über das Produkt, zu welchem Sie eine Beratung benötigen. Bitte senden Sie Ihre Anfrage ausschließlich an folgende Adresse: workshop@sternwarte-zollern-alb.de

Nach Eingang Ihrer Anfrage erhalten Sie von uns eine Bestätigung.

Bitte bringen Sie zu dem Beratungsabend dann das von Ihnen genutzte Fernrohr bzw. Zusatzteil mit, damit wir Ihnen dessen Gebrauch zeigen können.

 

Wichtiger Hinweis:
Auf Basis der eingehenden Anfragen vereinbaren wir mit Ihnen einen genaue Uhrzeit für die Beratung.

Anzahl der Teilnehmer: max. 10 Personen
Teilnahmegebühr: 10 Euro