Veranstaltungen Mai 2019

logo.jpg

 

 

 

04. Mai

20:00 Uhr

Der aktuelle Sternenhimmel im Sommer

Im Lauf eines Jahres können am nächtlichen Himmel die unterschiedlichsten
Objekte mit dem bloßen Auge, mit dem Fernglas und mit einem Fernrohr
beobachtet werden. Ebenso ist es heute möglich mit handelsüblichen digitalen
Kameras den Lauf der Gestirne am Himmel festzuhalten, sei es als Standbild
oder als Film. Die Motive gehen dabei nicht aus, denn je nach Monat und
Uhrzeit können unterschiedliche Objekte beobachtet werden.

In der Präsentation Der aktuelle Sternenhimmel werden jene Objekte vorgestellt, die jetzt am Abendhimmel sichtbar sind und von jedermann gesehen werden können.

 

 

 

 

11. Mai

20:00 Uhr

Stern unter Sternen – unsere Sonne

Beobachtungen der Sonnenoberfläche zeigen, dass unser Zentralgestirn einen
äußerst aktiven Stern verkörpert. Überreichweiten von Radiosendern, Geisterbilder
im Fernsehen, Störungen im allgemeinen Funkverkehr und das plötzliche
Auftauchen von Nordlichtern auch in unseren Breiten sind begleitende
Phänomene, die direkt mit der Sonnenaktivität in Verbindung stehen und von
jedermann wahrgenommen werden können.

In der Präsentation Stern unter Sternen wird der Stellenwert unserer Sonne
innerhalb unseres Milchstraßensystems ebenso vorgestellt, wie der physikalische
Aufbau unseres Zentralgestirns und dessen verschiedene Positionen am
Tageshimmel.

Die in der Präsentation vorgestellten Phänomene werden, geeignete Sichtverhältnisse vorausgesetzt, am Abend des 11. Mai sowie bei unserer Veranstaltungen in den kommenden Wochen mit den Teleskopen der Sternwarte gezeigt.

 

 

 

 

18. Mai

Nach Terminab-
sprache

Seminar Timelapse Fotografie

Dritter Seminarabend für die Teilnehmer des ersten Seminars.

 

 

 

 

25. Mai

18:00 Uhr
bis ca.
19:00 Uhr

Beobachtungsabend Sonne

Bei geeigneter Wetterlage kann mit den Geräten der Sternwarte gefahrlos die
Oberfläche der Sonne beobachtet werden. Auf unserem Zentralgestirn sind dabei
kleinere und größere Gruppen von Sonnenflecken, sowie Ausbrüche (sogenannte
Protuberanzen) sichtbar. In welchem Umfang und Größe ist allerdings nicht
vorauszusagen.

Das Erscheinungsbild der Sonnenoberfläche wechselt recht schnell. Insofern bietet
die Sonne bei allen unseren Beobachtungsabenden im Sommer einen sich ständig ändernden Anblick.

Bitte beachten Sie:
-  bei dieser Veranstaltung findet kein Vortragsprogramm statt
-  Die Veranstaltung findet ausschließlich bei geeigneten Sichtbedingungen statt,
   d.h., der Himmel muss größtenteils wolkenlos sein.