Veranstaltungen Juli 2018

 

 

 

21. Juli

20:00 Uhr

Roter Mond mit Planetenparade

Am Freitag, den 27. Juli 2018 wird sich eine (auch über Süddeutschland sichtbare) totale Mondfinsternis ereignen - die längste totale Mondfinsternis in diesem Jahrhundert! Bei geeigneter Wetterlage kann dabei bereits mit dem bloßen Auge die sich ändernde Farbe des Erdtrabanten verfolgt werden.

Zusammen mit der Finsternis kann auch eine Planetenparade betrachtet werden. Venus im Osten, Jupiter und Saturn im Süden und Mars 6 Grad unterhalb des Mondes. Mars ist hierbei von besonderem Interesse, da sein Abstand zur Erde „nur“ rund 57,6 Millionen Kilometer beträgt und er deshalb als recht auffälliges, rötlich leichtendes Objekt wahrgenommen werden kann.

Venus, oft als Schwesterplanet der Erde bezeichnet, kann bereits vor der Mondfinsternis am westlichen Himmel beobachtet werden. Sie zeigt jetzt eine deutliche Phase.

Bei Jupiter steht dessen streifenüberzogene Oberfläche im Mittelpunkt, auf der je nach Luftzustand eine Fülle an Details gesehen werden kann.

Saturn hingegen glänzt mit seinem Ringsystem am nächtlichen Himmel; ein nachhaltiger Eindruck, den man so schnell nicht vergisst.

 

In unserem Programm Roter Mond mit Planetenparade informieren wir mit verschiedenen Kurz-Präsentationen über die Beobachtungsmöglichkeiten der Mondfinsternis und der Planeten. Ebenso beraten wir bei Bedarf über die Voraussetzungen für fotografische Arbeiten. Unsere Besucher erhalten somit einen umfangreichen Überblick über die Entstehung der Mondfinsternis, deren möglicher Farbverlauf, über die sichtbaren Planeten und einiges mehr.

Ebenso erhalten alle Besucher einen Gutschein für den kostenlosen Besuch unseres Beobachtungsabends am 27. Juli.

 

Hinweis:

Am Abend des 27. Juli werden wir die für die Beobachtung des Ereignisses erforderlichen optischen Hilfsmittel zur Verfügung stellen. Diesbezüglich bitten wir unsere Besucher um eine kurz Voranmeldung (per Mail hier möglich) bis zum 22. Juli 2018, um ausreichend Materialien bereitstellen zu können.

 

 

 

 

 

Simulation des Verlaufs der Mondfinsternis am Abend des 27. Juli an der Sternwarte Zollern-Alb

 

 

 

 

27. Juli

Ab
20:00 Uhr

Beobachtungsabend - Totale Mondfinsternis

Bei geeigneten Sichtverhältnissen kann die an diesem Tag stattfindende Mondfinsternis an der Sternwarte Zollern-Alb beobachtet werden.

Die Sternwarte ist ab 20:00 Uhr geöffnet und bietet ein umfangreiches, in dem Programm Roter Mond mit Planetenparade am 21. Juli 2018 (siehe oben) vorgestelltes Beobachtungsprogramm, in dessen Mittelpunkt die totale Mondfinsternis stehen wird.

Wir bitten unsere Besucher um Verständnis, dass wir das Programm Roter Mond mit Planetenparade an diesem Abend nicht wiederholen können, da unser Schwerpunkt auf der Beobachtung des Naturereignisses liegt.