logo.jpg

 

 

 

 

Wir beteiligen uns am internationalen ASTEROID DAY mit einem Sonderprogramm, welches die folgenden Inhalte umfasst.

Kernstück ist unsere Präsentation Kennen Sie Apophis? in welcher wir über Kometen, Asteroiden und erdnahe Objekte, sogenannte NEOs (Near-Earth Objects / Erdbahnkreuzer) und die damit verbundenen Gefahren für die Erde informieren.

Aus unserer Sammlung können Besucher einige Meteorite („Übrigbleibsel“ von „Sternschnuppen“) selbst in die Hand nehmen und so relativ einfach das unterschiedliche Gewicht von Sternschnuppen gleicher Größe, aber unterschiedlicher Zusammensetzung selbst feststellen.

Nur rund einen halben Millimeter groß sind Bruchstücke von Mars- und Mondgestein, welche unter einem Mikroskop betrachtet werden können. Wie das Gestein zur Erde kam wird in der Präsentation Kennen Sie Apophis? erläutert.
Das Gestein kann ausschließlich bei den Veranstaltungen am 30. Juni bzw. 01. Juli betrachtet werden und steht ansonsten nicht zur Verfügung!

Im Bereich Radioastronomie kann der Besucher live erleben, wie der Fall von Sternschnuppen mit einfachen Mitteln und geeigneten Empfängern gehört und aufgezeichnet werden kann.

Sofern das Wetter eine Beobachtung erlaubt, können die Sonne und die Venus am Tageshimmel beobachtet werden.

 

Der Besuch unserer Veranstaltung ist wie folgt möglich:

Freitag, 30.Juni 2017, Beginn nach Absprache (frühestens um 14:00 Uhr)
Veranstaltung für Gruppen mit einer Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen.
Eintritt: 5 Euro/Person
Terminabsprachen bzw.
verbindliche Anmeldung (z.B. hier per Mail) sind spätestens bis zum 20. Juni 2017 zwingend erforderlich.

 

Samstag, 01.Juli 2017, Beginn 20.00 Uhr
Veranstaltung für Einzelpersonen
Eintritt: 5 Euro/Person