Veranstaltungen 2018

 

 

Gebäudeöffnung:

Jeweils 15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung

 

 

Eintritt:

Erwachsene: 6,00 Euro
Mitglieder des Sternwarten-Fördervereins: 4,00 Euro
Kinder und Jugendliche in Begleitung ihrer Eltern bis 18 Jahre frei

Für Workshops und Foto-/Videoabende gelten die in den jeweiligen detaillierten Informationen angegebenen Teilnahmegebühren!

 

 

Umfang:

Alle Veranstaltungen (ausgenommen Beobachtungsabende und Workshops) beinhalten eine fachorientierte Präsentation, welche unabhängig von der jeweiligen Wetterlage stattfindet, sowie eine anschließende wetterabhängige Himmelsbeobachtung mit den jeweils verfügbaren Teleskopen der Sternwarte.

Bei den Beobachtungsabenden können von Besuchern die in den monatlichen Präsentationen „Der aktuelle Sternenhimmel“ vorgestellten Objekte live mit den jeweils verfügbaren Teleskopen der Sternwarte beobachtet werden.

 

 

Sondertermine:

Informationen zu Führungen für Schulklassen und Gruppen nach Terminabsprache

Informationen zur Vermietung des Sternwartengebäudes

 

 

Bitte beachten:

·      Platzreservierungen zu unseren Veranstaltungen sind nicht zwingend erforderlich, können jedoch unter der Telefonnummer
0 74 28 - 93 92 40 (Stadtverwaltung Rosenfeld / Bürgerbüro) vorgenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Reservierungen für Beobachtungsabende nicht erforderlich sind!
Über das Bürgerbüro vorgenommene Reservierungen sind verbindlich und werden daher von uns nicht nochmals zusätzlich bestätigt.

·      Reservierte Plätze sind bis spätestens 10 Minuten vor Beginn der Veranstaltung zu belegen, ansonsten verfällt die Reservierung.

·      Änderungen von Zeiten und Inhalten unserer Veranstaltungen sind aufgrund aktueller Himmelsereignisse jederzeit möglich und werden, wenn erforderlich und ggf. kurzfristig, ausschließlich auf unserer Internetseite www.sternwarte-zollern-alb.de angekündigt. Eine Ankündigung in anderen Medien ist nicht möglich.

·      Im gesamten Gebäude, in den Kuppeln und im Dachbereich besteht ein absolutes Rauchverbot.

·      Foto- und Videoaufnahmen im Gebäude, sind nur nach vorheriger Genehmigung gestattet. Audio- und Videoaufnahmen, sowie Bildaufnahmen unserer Vorträge und Präsentationen sind generell nicht gestattet.

·      Der Aufenthalt von Tieren im Gebäude ist nicht gestattet.

·     Sternwarten-Kuppeln werden nicht beheizt.
Bitte ziehen Sie daher bei Ihrem Besuch eine der Jahreszeit entsprechende (warme) Kleidung an!

 

 

Hinweis für
Rollstuhlfahrer:

Präsentationen und Workshops finden im Vortragsraum der Sternwarte statt.
Dieser ist ebenerdig und kann von Rollstuhlfahrern ab den Parkplätzen ohne Einschränkungen erreicht werden.

Die Teleskope befinden sich im Dachbereich der Sternwarte und sind nur über eine Treppe zu erreichen.
Für den Transport von Rollstühlen steht ein von der Firma Alber GmbH /Albstadt-Taifingen zur Verfügung gestelltes scalamobil mit
angebrachter
Universalaufnahme zur Verfügung.
Um verschiedene Vorbereitungen treffen und Parkplätze reservieren zu können bitten wir bei Besuch unserer Veranstaltungen um eine
verbindliche Voranmeldung mit Hinweis auf die Erfordernisse eines Treppentransportes.

 

 

 

Januar 2018

13. Januar

19:00 Uhr

Der aktuelle Sternenhimmel

Weitere Informationen

20. Januar

19:00 Uhr

Beobachtungsabend mit den Fernrohren der Sternwarte

Weitere Informationen

27. Januar

Nach Absprache

Beratungsnachmittag/-abend

Weitere Informationen

 

 

Februar 2018

03. Februar

19:00 Uhr

Der aktuelle Sternenhimmel

Weitere Informationen

10. Februar

19:00 Uhr

Gesichter auf dem Mars, Pyramiden auf dem Mond?

Weitere Informationen

17. Februar

Nach Absprache

Foto- / Videoabend - Schwerpunkt Orion-Region

Weitere Informationen

24. Februar

19:00 Uhr

Beobachtungsabend mit den Fernrohren der Sternwarte, Schwerpunkt Mond

Weitere Informationen

 

 

März 2018

03. März

20:00 Uhr

Der aktuelle Sternenhimmel

 

10. März

20:00 Uhr

 

17. März

Nach Absprache

Foto- / Videoabend - Schwerpunkt Orion-Region

 

24. März

20:00 Uhr

Beobachtungsabend mit den Fernrohren der Sternwarte, Schwerpunkt Mond