Sternwarte Zollern-Alb

Menü
WARTE ZOLLERN-ALB
Rosenfeld-Brittheim e.V.
Direkt zum Seiteninhalt
Öffentliche Veranstaltungen

Wichtiger Hinweis:
Anmeldungen zur Teilnahme an unseren Veranstaltungen sind erforderlich und können bis zu dem bei einem Programm angegebenen Termin zum Anmeldeschluss ausschließlich mit dem Kontaktformular am Ende jeder Progamm-Übersichtsseite vorgenommen werden.


Mai 2024
02. bis 31. Mai 2024
Veranstaltungen für Gruppen zu Sonderterminen
nach vorheriger Terminabstimmung
11. Mai21:00 Uhr
Letztmals bis Herbst 2024:
Beobachtungsabend Mond
mit verschiedenen Teleskopen der Sternwarte
Anmeldefrist abgelaufen, keine Anmeldungen mehr möglich..
18. Mai19:00 Uhr
„Der Stern von dem wir leben - Unsere Sonne"
Eine Präsentation über unser Zentralgestirn
Anmeldefrist abgelaufen, keine Anmeldungen mehr möglich..
Juni 2024
01. bis 30. Juni 2024
Veranstaltungen für Gruppen zu Sonderterminen
nach vorheriger Terminabstimmung
15. Juni15:00 Uhr
Expedition ins Universum Eltern-Kind Kurs  8-12 Jahre
in Zusammenarbeit mit der Wissenswerkstatt Zollernalb
Infos und Anmeldung
29. Juni19:00 Uhr
Anlässlich des internationalen Asteroid Day:
Kennen Sie Apophis?
Weitere Informationen
Vorankündigungen - Safe the Date
August 2024
01. bis 31. August 2024
Veranstaltungen für Gruppen zu Sonderterminen
nach vorheriger Terminabstimmung
11. oder 12.
August 2024

Beobachtungsabend Perseiden-Sternschnuppen
mit einführender Präsentation und anschließender Beobachtungsmöglichkeit auf dem Gelände der Sternwarte
Genauere Infos folgen
September 2024
01. bis 30. September 2024
Veranstaltungen für Gruppen zu Sonderterminen
nach vorheriger Terminabstimmung
07.September
Beratungs- und Beobachtungsabend für Fernrohrbesitzer und Neueinsteiger
Wir beraten und informieren Sie über den Umgang mit und die Einstellungen an Ihrem Fernrohr. Ebenso bestehen Vergleichsmoglichkeiten mit den Teleskopen der Sternwarte.
Begrenzte Teilnehmerzahl  
Genauere Infos folgen


Veranstaltungstermine und Öffnungszeiten:
Es gelten ausschließlich die auf unseren Webseiten veröffentlichten Angaben.
Die auf anderen Webseiten (insbesondere bei Google) angegebene Öffnungszeiten sind fiktiv und können von uns nicht berichtigt werden.

Gebäudeöffnung:
Jeweils 15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung

Eintritt:
  • Erwachsene: 6,00 Euro
  • Mitglieder des Sternwarten-Fördervereins: 4,00 Euro
  • Kinder und Jugendliche in Begleitung ihrer Eltern bis 18 Jahre: 4,00 Euro
  • Zahlung: Bar an der Abendkasse
  • Für Workshops und Foto-/Videoabende gelten die in den jeweiligen detaillierten Informationen angegebenen Teilnahmegebühren.
  
Umfang:
  • Alle Veranstaltungen (ausgenommen Beobachtungsabende und Workshops) beinhalten eine fachorientierte Präsentation, welche unabhängig von der jeweiligen Wetterlage stattfindet, sowie eine anschließende wetterabhängige Himmelsbeobachtung mit den jeweils verfügbaren Teleskopen der Sternwarte.
  • Bei den Beobachtungsabenden können von Besuchern die in unseren Präsentationen vorgestellten Objekte live mit den jeweils verfügbaren Teleskopen der Sternwarte beobachtet werden.
  
Sondertermine:  
 
Bitte beachten:
  • Unsere Präsentationen richten sich vorrangig an Erwachsene, sowie Jugendliche ab 14 Jahren.
  • Unsere Deepsky Beobachtungsabende richten sich vorrangig an Erwachsene, sowie Kinder ab 12 Jahren.
  • Bei unseren Beobachtungsabenden Mond können auch Kinder ab 6 Jahren teilnehmen. Ein ggf. aufgrund der Wetterlage erforderlich werdendes Ersatzprogramm enthält nur wenige Inhalte für diese Altersgruppe.
  • Verbindliche Anmeldungen zu unseren Veranstaltungen sind erforderlich und können ausschließlich mit dem Kontaktformular am Ende jeder Programm-Übersichtsseite vorgenommen werden.
  • Reservierungen über das Bürgerbüro der Stadt Rosenfeld sind derzeit nicht möglich.
  • Reservierte Plätze sind bis spätestens 10 Minuten vor Beginn der Veranstaltung zu belegen, ansonsten verfällt die Reservierung.
  • Änderungen von Zeiten und Inhalten unserer Veranstaltungen sind aufgrund aktueller Himmelsereignisse jederzeit möglich und werden, wenn erforderlich und ggf. kurzfristig, ausschließlich auf unserer Internetseite angekündigt. Eine Ankündigung in anderen Medien ist nicht möglich.
  • Im gesamten Gebäude, in den Kuppeln und im Dachbereich besteht ein absolutes Rauchverbot.
  • Foto- und Videoaufnahmen durch Besucher im Gebäude sowie im Außenbereich sind nur nach vorheriger Genehmigung gestattet. Die Datenschutzgrundverordnung ist zu beachten.
  • Audio-, Bild- und Videoaufnahmen unserer Vorträge und Präsentationen sind generell verboten.
  • Während unserer Veranstaltungen wird eventuell.fotografiert und gefilmt. Mit Betreten des Gebäudes bzw. des zugehörigen Außenbereichs wird der Sternwarte Zollern-Alb das Recht erteilt Bild-, Video- und Tonaufnahmen der Gäste zu erstellen und diese selbst oder durch Dritte in allen Bereichen der Medien zeitlich unbegrenzt nutzen zu können.
  • Der Aufenthalt von Tieren im Gebäude ist nicht gestattet.
  • Sternwarten-Kuppeln werden nicht beheizt. Bitte ziehen Sie daher bei Ihrem Besuch eine der Jahreszeit entsprechende (warme) Kleidung an!
  • Nach Beginn einer Veranstaltung ist kein Zutritt mehr möglich.
Hinweise für Rollstuhlfahrer
  • Präsentationen und Workshops finden im Vortragsraum der Sternwarte statt. Dieser ist ebenerdig und kann von Rollstuhlfahrern ab allen Parkplätzen ohne Einschränkungen erreicht werden.
  • Die Teleskope befinden sich im Dachbereich der Sternwarte und sind nur über eine Treppe zu erreichen. Für den Transport von Rollstühlen steht ein von der Firma Alber GmbH / Albstadt-Taifingen zur Verfügung gestelltes scalamobil mit angebrachter Universalaufnahme zur Verfügung. Eine Beobachtungsmöglichkeit mit den im Gebäude fest installiertenTeleskopen ist jedoch nicht möglich, da hierzu kein Hubgerät vorhanden ist und es hierfür auch keinen industriellen Anbieter gibt. Die Nutzung unserer kleineren mobilen Teleskope ist jedoch möglich.
  • Um verschiedene Vorbereitungen treffen und Parkplätze reservieren zu können, ist zum Besuch unserer Veranstaltungen eine verbindliche Voranmeldung mit Hinweis auf einen Treppentransport mindestens 4 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung zwingend erforderlich.
Zurück zum Seiteninhalt